Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang: Noch mehr Wege ins Skivergnügen

Der Skicircus investiert in neue Liftanlagen und zahlreiche Attraktionen – Top-Eventsund Schneesicherheit für Wintersport unlimited

Ab auf die Piste: Ab der Wintersaison2014/2015 freut sich der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang über eine zweite Liftanlage in Leogang sowie eine neue Sesselbahn in Saalbach Hinterglemm. Freestyler üben am neuen Air2Bag von Airpatrol waghalsige Sprünge und die neuen Funcross-Strecken versprechen spaßige Abfahrten für Groß und Klein. Mehrere Speicherteiche und über 500Schneeerzeuger sorgen für Scheesicherheit im gesamten Skigebiet. Die gesamte Investitionssumme für den kommenden Winter beträgt rund 38,5 Millionen Euro. Events, wie das Snow Mobile, Rave on Snow und der White Style begeistern auch im kommenden Winter mit einem abwechslungsreichen Angebot für jeden Geschmack.

Mit doppelter Kraft hinauf Gästekomfort, Sicherheit und höchste Qualität werden im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang groß geschrieben. Rund 300 Millionen Euro flossen deshalb seit dem Jahr 2000 in Bahnen und Lifte, Beschneiung, Pisten und Pistengeräte. Auch in diesem Jahr erhält das Skigebiet im Salzburger Land zwei neue Bergbahnen: Leoganger hält mit der neuen Steinbergbahn seine zweite Seilbahn vom Tal hinauf in den Skicircus. Die neue 10er Einseilumlaufbahn mit einer Länge von 3,8 Kilometern und einer Beförderungskapazität von 2.500 Personen pro Stunde hat ihren Startpunkt beim Hotel „Der Krallerhof“ und endet direkt neben der bestehenden Bergstation der Asitzkabinenbahn auf rund 1.760 Höhenmetern. Die Steinbergbahn ist die erste Seilbahn für zehn Personen im Skicircus. Für das gesamte Projekt wurden rund 18 Millionen Euro investiert. Des Weiteren wird auch der Polten 4erSessellift in Saalbach Hinterglemm durch eine moderne 8er Sesselbahn mitgemütlicher Sitzheizung und vor Wind und Wetter schützender Bubble ersetzt. Über500 Schneeerzeuger sowie mehrere Speicherteiche sorgen dafür, dass der Skicircus seine Spitzenposition unter den innovativsten und schneesichersten Skigebieten in den Alpen auch in diesem Jahr behaupten kann.

Top Events für Winterfreunde Musik, Action und jede Menge Speed versprechen die Veranstaltungen, die im kommenden Winter im Skicircus stattfinden. Den Startschuss in den Event-Winter bildet das legendäre Motorschlittenrennen SnowMobile vom 5. bis 8. Dezember 2014.

Hier matchen sich 24 Teams auf einer 850 Meter langen Rennstrecke mit Schneebelag, die quer durch Hinterglemm führt, um den Großen Preis von Saalbach Hinterglemm. Das weltweit größte Motorschlittenrennen begeistert jährlich tausende Zuschauer und lockt regelmäßig zahlreiche Prominente in den Schnee. Eine Woche später findet das weltweit größte Winterfestival der Clubszene statt. Rave on Snowrockt bereits seit mehr als 20 Jahren Fans der elektronischen Musik auf die Skipistenin Saalbach Hinterglemm. Vom 11. bis 14. Dezember 2014 stehen dabei DJs und verschiedene Liveacts auf der Bühne und die Festivalbesucher feiern zu 48 Stunden Musiknonstop. Von 21. bis 22. Februar 2015 lockt der FIS Skiweltcup der Herren die Weltelite der Alpin-Skirennläufer zum Super-G und zur Abfahrt nach Saalbach Hinterglemm. Zahlreiche Live-Konzerte und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm machen die beiden Tage zu einem unvergesslichen Weltcupwochenende. Kultstatus in der internationalen Freeride Mountainbike Szene genießt der White Style in Leogang, der am 30. Januar 2015 ausgetragen wird. Das Rennen ist weltweit der einzige internationale Mountainbike Freestyle Wettbewerb auf Schnee und führt über einen spektakulären Kurs quer über die Skipiste.

Abfahren bei Tag und Nacht 200Pistenkilometer in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden lassen alle Wintersportherzen höher schlagen. Von sanften Hängen über weite Carvingpisten bis hin zur schwarzen WM-Abfahrt – speziell die Weitläufigkeit des Skigebietsund die bestens präparierten Pisten werden von den Gästen geschätzt. Für Adrenalin und Action stehen mehrere professionell geshapte Snowparks mit einem neuen Air2Bag von Airpatrol im Nightpark Hinterglemm sowie die Ski- und Boardercross-Strecke in Saalbach. Brandneue Funcross-Strecken mit Wellenbahn, Steilkurven, Schanzen sowie weiteren spaßigen Elementen fordern Rider jeden Alters heraus. Wer nach einem abfahrtsreichen Tag immer noch nicht genug hat, besuchtdie Flutlichtpisten, die Tubing-, Icekart-, Snowmobile-, und Rodel-Strecken,die für Unermüdliche die Nacht zum Tag machen. Ein weiteres Highlight ist der Baumzipfelweg im Talschluss von Saalbach Hinterglemm, der auch im Dunkeln für ein atemberaubendes Erlebnis in den Wipfeln der verschneiten Bäume sorgt. Der einen Kilometer lange Rundweg mit einer 200 Meter langen Hängebrücke in 40Metern Höhe ist ein weltweit einzigartiges Erlebnis.

Pistengaudi 2.0 Liebhaberhoher Geschwindigkeiten freuen sich über die SkiMovie-Rennstrecken an der U-Bahn in Hinterglemm und bei der 4er Sessel Almbahn in Leogang. Durch die Eingabe der Skipassnummer, entweder im Internet oder direkt bei den Skiline-Terminalsim Skicircus können die eigenen Abfahrten bewundert und der Film auf Youtube mit den Freunden geteilt werden.

Um das Video sofort auf Facebook zu posten, stehen an über 30 Berg- und Talstationen WLAN-Hotspots für die kostenfreie, drahtlose Verbindung ins Netzbereit. Für den digitalen Rundumservice sorgen zudem die Saalbach Hinterglemm App und die Saalfelden Leogang App.

Sparen mit Kind und Kegel Familienhaben in diesem Winter im Skicircus gut lachen: In den Ski-Kindergärten und altersgemäßen Kursen lernen Kinder ab drei Jahren schon spielerisch die ersten Schwünge und Sprünge im Schnee. Dabei freut sich auch der Geldbeutel, denn beider Aktion Power of Zehn kostet der Skipass für Kinder und Jugendliche unter 19 Jahren jeden Samstag nur zehn Euro. Inder Vorsaison stehen Kids geboren 1999 und später sonntags sogar gratis auf der Piste (30.11., 07.12. und 14.12.2014). Mit dem Montelino Skipass fahren kleine Gäste, die nach 2009 geboren sind, sogar kostenlos. Ab 21. März gilt der Osterbonus. Hier fahren Kinder (geboren 1999 und später) gratis, wenn ein Elternteil mindestens einen 3-Tagesskipass kauft.

Abflug durch den Schnee Beim Flying Fox XXL in Leogang sind Höhenflüge und Nervenkitzel garantiert. Wer mutig ist und die Leoganger Bergwelt im Fluge kennenlernen will, sollte sich den rasanten Trip nicht entgehen lassen. Mit einem gepolsterten Liegegurt ausgerüstet, wird der Teilnehmer nahe der Mittelstation der Asitzkabinenbahn in Leogang in das Seilsystem eingeklinkt. Gut gesichert geht es mit Highspeed 1,6 Kilometer hinab ins Tal. Bei Geschwindigkeiten von bis zu 130 Kilometer pro Stunde gleicht das Gefühl einem schwerelosen Freiluftflug durch die glitzernde Winterwelt.

Über den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang: Der Skicircus gehört zu den größten Skigebieten der Alpen. 200 Pistenkilometer in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und 56 hochmoderne Seilbahn- und Liftanlagen lassen Wintersportherzen höher schlagen. Egal ob cooler Snowboarder, kleiner Pistenfloh, trickreicher Freerider oder sportlicher Carver – für jeden Wintersportler ist das ideale Terrain vorhanden.

EVENTS-HIGHLIGHTS: 05. -08.12.2014 Snow Mobile 11.– 14.12.2014 Rave on Snow 31.01.2015 White Style 21.-22.02.2015 FIS Skiweltcup der Herren